Die Umkehrungen der 4-tönigen Akkorde

Diese PDF enthält: 11 Partituren + 1 Video + 26 Audios

Télécharger le lecteur Flash pour lire cette vidéo.

Die Umkehrungen der 4-tönigen Akkorde

Einen Akkord umkehren heißt dessen ersten Ton eine Oktave höher zu spielen, hochzuoktavieren also. Der Akkord bleibt unverändert, nur die Abfolge seiner Töne ist eine andere. Für einen 4-tönigen Akkord gibt es 3 mögliche Umkehrungen; sie erlauben Ihnen, jederzeit die richtigen Noten griffbereit zu haben und somit Akkordfolgen zu spielen, ohne dafür mit den Händen große Strecken auf der Klaviatur/Tastatur zurücklegen zu müssen. Durch praktisches Anwenden werden Sie den Mechanismus recht schnell raushaben.

Dieser Kurs bietet Ihnen ein auf Video festgehaltenes Demo-Beispiel, 2 technische Übungen mit den dazugehörigen Aufnahmen, als auch 8 Begleitungen, die zu Playalongs zu spielen sind.

Multimedia PDF : 4,95 €